Krisen steuern, statt von ihnen gesteuert zu werden

Wie entscheidend professionelle Kommunikation ist, zeigt sich in Krisensituationen besonders deutlich. Jede Krise kann durch zu späte oder falsche Kommunikation zusätzlich verschärft werden und zu dauerhaftem Reputationsverlust mit all seinen Konsequenzen führen. Für Unternehmen ebenso wie für Einzelpersonen. In den Medien finden sich dazu beinahe täglich neue Beispiele.

Dabei kann erfolgreiche Krisenkommunikation präventiv erlernt werden, denn es gibt klare Regeln. In ihren Seminaren zeigt Karin Rademacher auf, welche Mittel und Maßnahmen unmittelbar greifen und welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten. Abgestimmt auf Ihr Unternehmen und Ihre Branche werden gemeinsam Strategien für schnelles, effizientes Handeln im Ernstfall entwickelt und an praxisrelevanten Szenarien erprobt. Sie lernen bedeutsame Themen frühzeitig zu erkennen, Krisenverläufe effektiv zu managen und im Nachgang Abläufe zu optimieren.

wort-­wahl kooperiert zum Thema Krisenkommunikation mit der Fortbildungsakademie Hamburg. Das aktuellen Trainingsangebot finden Sie hier.